Orthopädisches Schmerzzentrum - Dr. med. Gerhard Becker, Zürich

Sie befinden sich hier:Leistungen | Therapien | Traditionelle Chinesische Medizin
  • kleinere Schriftgröße
  • Standard-Schriftgröße
  • größere Schriftgröße

Alle Therapien einblenden

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)


Die traditionelle chinesische Medizin ist ein komplementärmedizinisches Verfahren, das vor ca. 6000 Jahren in China begründet und in den folgenden Jahrhunderten stetig weiterentwickelt wurde.

Der Grundgedanke der TCM ist den Menschen als eine aus Körper, Geist und Seele bestehenden Einheit zu sehen, die in enger Beziehung zur Umwelt steht. Die fernöstliche Medizin beschreibt die Gesundheit als einen Zustand von geistiger und körperlicher Harmonie. Wenn der Mensch in ein Ungleichgewicht kommt, dann entstehen Krankheiten. Die Schmerzen werden als eine Störung des Gleichgewichts von Yin und Yang gesehen, das den Qi Fluss in den Meridianen bzw. Organen beeinträchtigt.

Aber auch bestimmte Konstitutionstypen neigen zu bestimmten Krankheitsbildern oder können bestimmte seelische und körperliche Belastungen mehr oder weniger gut verkraften.

Die Prinzipien von Yin und Yang, des Qi Flusses, der 5 Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) sind die Basis für eine genaue TCM Diagnose.




Die fünf Säulen der chinesischen Therapie sind
  • Arzneitherapie
  • Akupunktur
  • Massagetechniken (Shiatsu, Akupressur)
  • Bewegungsübungen (Qigong, Tai Qi)
  • Diätetik

Diese Methoden werden weltweit an jährlich 800 Millionen Menschen angewendet.



Viele Erkrankungen, die hier schwerpunktmäßig genannt sind, lassen sich damit behandeln.
Datum/Quelle/Autor