Orthopädisches Schmerzzentrum - Dr. med. Gerhard Becker, Zürich

Sie befinden sich hier: Service | Informationen | Schmerzarten
  • kleinere Schriftgröße
  • Standard-Schriftgröße
  • größere Schriftgröße

Schmerzarten

Arthrose

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung weltweit. In der Schweiz wird die Zahl der an Arthrose leidenden Personen auf eine Million geschätzt.

weiter…

Durchblutungsstörungen der Extremitäten

Die Durchblutungsstörungen der Extremitäten auch unter periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) bekannt ist eine Erkrankung der Blutgefäße der Beine und der Arme, bei der es meist durch eine Arterienverkalkung zu starken Einengungen oder zum kompletten Verschluss von Gefäßen und damit zu Durchblutungsstörungen der Extremitäten kommt.

weiter…

Fibromyalgie

„Alle Muskeln tun weh“. Das Wort beschreibt das Erscheinungsbild der Erkrankung und setzt sich zusammen aus den Fasern von Muskeln und Sehnen (Fibro-), den Muskeln (-my-) und dem Symptom Schmerz (-algie). .

weiter…

Gesichtsschmerzen

Je nachdem, wo und wie die Beschwerden auftreten (akut oder chronisch), von wo sie ausgehen und ob sich Krankheitsursachen benennen lassen oder nicht gibt es verschiedene Formen von Gesichtsschmerzen. Die beiden häufigsten sind die Trigeminusneuralgie und der atypische Gesichtsschmerz.

weiter…

Komplexes regionales Schmerzsyndrom / Morbus Sudeck

Die Sudeck Krankheit ist eine schmerzhafte Erkrankung einer oder mehrerer Gliedmaßen, wobei immer mindestens ein Gelenk betroffen ist.

weiter…

Kopfschmerzen

Die internationale Klassifikation kennt mittlerweile über 220 verschiedene Formen des Kopfschmerzes. Ob Frauen, Männer oder Kinder - Kopfschmerzen sind nicht auf ein Geschlecht beschränkt und können in jedem Lebensalter auftreten.

weiter…

Migräne

Migräne ist ein Attackenkopfschmerz, halbseitig beginnend, der oft mit Übelkeit/Erbrechen und Licht- sowie Geräuschempfindlichkeit einhergeht. Der Schmerz wird als „pulsierend“ und „bohrend“ beschrieben.

weiter…

Nervenschmerzen

Die Nervenschmerzen (neuropathische Schmerzen) entstehen durch mechanische oder stoffwechselbedingte Schädigung von einem oder mehrerer Nerven oder durch Veränderungen am Schmerzleitungssytem.

weiter…

Osteoporose

Bei der Osteoporose handelt es sich um eine Störung des Gleichgewichtes zwischen Knochenanbau und Knochenabbau . Es findet ein sehr schneller Verlust der Knochensubstanz statt und es kommt somit zu einer Knochenerweichung.

weiter…

Rückenschmerzen

Die Volkskrankheit Rückenschmerz ist die häufigste Schmerzart überhaupt. Die moderne Lebensweise mit Bewegungsmangel, Übergewicht und Stress führt dazu, dass bei vielen Menschen Rückenbeschwerden auftauchen.

weiter…

Somatoforme Schmerzstörung

Andauernde schwere und quälende Schmerzen, die durch eine körperliche Störung nicht vollständig erklärt und bei denen emotionale und psychosoziale Belastungsfaktoren als ursächlich angesehen werden, bezeichnet man als somatoforme Schmerzstörung

weiter…

Trigeminusneuralgie

Attackenartige kurz anhaltende stechende Schmerzen im Bereich eines oder mehrerer Trigeminusäste kennzeichnen die Trigeminusneuralgie. Häufig werden die Schmerzattacken durch Triggerfaktoren wie Kauen, Schlucken, Sprechen, Lachen, Zähneputzen oder Berührung ausgelöst.

weiter…

Tumorschmerzen

Im Verlauf einer Krebserkrankung können körperliche Beschwerden und Tumorschmerzen auftreten. Das primäre Ziel der Krebstherapie ist das Erreichen der Schmerzfreiheit für den Patienten.

weiter…